Pressemitteilung vom 8. Mai 2017

„Last-Minute“-Blumen kaufen am Muttertag

Für „Last-Minute“ Blumenkäufer am Muttertag gibt es gute Nachrichten. Auf Anregung der Bayerischen Industrie- und Handelskammern hat das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration für den Muttertag am 14. Mai 2017 eine Ausnahmebewilligung für eine Verlängerung der zulässigen Öffnungszeiten von Blumengeschäften erlassen.
„Danach dürfen in Schwaben die Floristen und Verkaufsstellen, deren Anteil von Blumen am Gesamtumsatz mehr als die Hälfte beträgt, am Muttertag ihre Geschäfte bis zu vier Stunden und zwar in der Zeit von 09:00 bis 13:00 Uhr öffnen“, erklärt Eva Schönmetzler von der IHK Schwaben.
Grund für diese Regelung ist, dass an diesem Tag meist ein großer Andrang auf Blumengeschäfte im Vergleich zu einem anderen Sonntag im Jahr zu erwarten ist.