Abiturienten

Duales Studium

Ein duales Studium verbindet akademisches Wissen mit praktischem Know-how. Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Studium bekommt der praktische Anteil der Ausbildung damit ein deutlich größeres Gewicht. Voraussetzung ist die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife.
Oft ist ein Studium alleine nicht nah genug an der betrieblichen Berufspraxis orientiert, mit der Folge entsprechend langer Einarbeitungszeiten.
Hauptmerkmale des dualen Studiums:
  • Hoher Praxisanteil während des Studiums
  • Kooperationsvertrag zwischen Hochschule und Betrieb
  • Vergütung durch die Unternehmen
  • Abschluss zum Bachelor und oft auch in einem anerkannten Ausbildungsberuf in  3 - 4 1/2 Jahren
Eine Besonderheit der Hochschule Dual ist das Verbundstudium. Dieses führt zum IHK-Berufsabschluss und zum Bachelor der Hochschule. Durch Abstimmung und Vernetzung der Lernorte Betrieb, Berufsschule und Hochschule werden Wiederholungen vermieden, Synergien genutzt und beide Abschlüsse zusammen in 4 bzw. 4 1/2 Jahren erreicht.
Informationen zu möglichen Studiengängen finden Sie hier zum Downlaod: