Kreativcamp Schwaben

Sessions

Wie funktioniert eine Session?
Die in Sessions eingeteilte Veranstaltung bot Platz für vielfältige Themen. Alle Teilnehmer hatten die Möglichkeit, entweder im Vorfeld oder spontan bei der Veranstaltung selbst Themen für die Sessions vorzuschlagen und so ihr Wissen weiterzugeben. Zu Beginn der Veranstaltung wurde jedes Thema innherhalb von 60 Sekunden dem Teilnehmerkreis vorgestellt. Die Teilnehmer entschieden am Ende der Vorstellungsrunde, an welchen Sessions sie teilnehmen möchten - vier Runden á vier Sessions.
Die Sessions selbst dauerten jeweils dreißig Minuten. Neben der Präsentation des Themas stand die Diskussion zwischen den Teilnehmern im Mittelpunkt. 
Was macht eine interessante Session aus:
  • Relevantes Thema
  • Guter Pitch am Anfang
  • Eigene Leidenschaft
  • Neugier auf Beteiligung
  • Keine Verkaufsveranstaltung
  • Mehrwert für andere 
Das waren die Sessions beim Kreativcamp Schwaben: